Rasse: Malinois
Geb.-Datum: 15.11.2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Größe: 66cm
Gewicht: 27kg
Kinder: nein
Verträglich mit:
Hunden: nach Sympathie
Katzen: unbekannt
Im Tierheim seit: 26.06.2021

Lupo kam als Abgabehund zu uns, weil sein Besitzer mit ihm überfordert war.
Als er damals zu uns ins Tierheim kam zeigte er einen sehr ausgeprägten Schutztrieb und ließ niemanden auch nur in die Nähe seines Besitzers. Schon nach wenigen Wochen im Tierheim hat Lupo jedoch riesige Fortschritte gemacht und sich zum Musterknaben entwickelt.
Fremde werden mittlerweile von ihm ignoriert und er hat gelernt auch mal den Rückwärtsgang einzulegen. Ganz entscheidend im Umgang mit Lupo ist, dass man ihm die Führung abnimmt. Umso besser dies gelingt, desto angenehmer und leichtführiger zeigt er sich. Er lernt sehr schnell, möchte immer gefallen und ist in der Lage sehr feinfühlig auf seinen Besitzer einzugehen… ein klassischer Mali eben.

Lupo hat bereits gut gelernt auch mal abzuschalten und fordert Aktivität nicht übermäßig ein. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass er aus einer Leistungszucht stammt und es wichtig ist, ihn zu fordern und geistig sowie körperlich auszulasten.

Mit anderen Hunden ist Lupo nach Sympathie verträglich und klar in seiner Kommunikation. Eine Vermittlung als Zweithund wäre sicher denkbar.

Im vorherigen Zuhause hatte Lupo Probleme mit dem alleine bleiben, weil er nicht akzeptieren konnte, dass sein Besitzer ohne Security die Wohnung verlässt. Im Tierheimbüro hat Lupo bisher keinerlei derartige Probleme gezeigt. Er verhält sich auch im Zwinger größtenteils ruhig und zeigt keinerlei Interesse daran seine Einrichtung zu zerstören. Mit etwas Training können wir uns also durchaus vorstellen, dass Lupo im neuen Zuhause auch mal problemlos alleine bleiben wird.

Lupo ist in den richtigen Händen, die ihn souverän führen und Entscheidungen abnehmen ein traumhafter Hund. In den falschen Händen kann er aber zur Waffe werden. Gesucht werden also sportliche, hundeerfahrene und verantwortungsbewusste Menschen, die Lupo die Chance geben zu zeigen, was für ein toller Kerl in ihm steckt.