Oktober 2017
Die Texte auf unserer „Glück-gehabt“-Seite sind manches Mal schon Geschichten in sich, die man fast wie einen kleinen Roman lesen kann:
Bei Sari und Kosmas ist es ganz ähnlich und deshalb beginnt unsere Geschichte bereits im Mai 2016:
Damals zog der schlanke Kater mit dem ungewöhnlichen anthrazitfarbenen Fell zu uns in die Katzenstuben. Er wurde abgegeben, weil sich die Lebensumstände des vormaligen Besitzers sehr geändert hatten. Kosmas fand ein schönes neues Zuhause und damit hätte die Geschichte eigentlich enden können, aber es kam anders:
Wieder änderten sich die Lebensumstände der zweiten Besitzer von Kosmas‘ so gravierend, dass der freundliche hübsche Kater im Oktober 2017 traurigerweise erneut bei uns im Tierheim landete.  Soweit Kosma´s bisheriger Weg.

Sari, ein Fundtier, kam dagegen im Juli dieses Jahres zu uns in die Katzenstuben. Das überwiegend weiße Katzenmädel mit braun-schwarzer Färbung an Kopf und Rücken und einer süßen Zeichnung an Nase und Kinn lebte von nun an in einer Katzenstube auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.
Und dieses selbstbewusste und aufgeschlossene Persönchen wusste auch genau, wie man auf sich aufmerksam macht, wenn die Konkurrenz zahlreich ist. Der Plan ging auf und durch ihre unwiderstehliche Art zog die „redefreudige“ Sari dann auch bald das Interesse eines freundlichen Paares auf sich, welches die hübsche Katze adoptieren wollte.

Aber auch hier ist die Geschichte noch nicht zu Ende:
Die Wartezeit bis Vorkontrolle und Formalitäten erledigt waren, nutzten die neuen Zweibeiner von Sari gerne für einen Besuch bei „ihrer“ Katze. Dabei lernten sie dann schließlich auch den sanften Kosmas kennen (der gerade erst wieder eingezogen war) verliebten sich prompt in ihn und nahmen Sari und Kosmas kurzerhand im Doppelpack zu sich.

Liebe Sari, lieber Kosmas, so schön können Geschichten am Ende ausgehen! Ihr habt es gemeinsam gut im neuen Heim. Hier warten Menschen mit einem großen Herzen auf Euch, die Katzen verstehen und lieben. Hier habt Ihr Kuschelecken und Sonnenplätzchen, könnt gemeinsam Euer neues Zuhause entdecken oder Euch auch mal zurückziehen, wenn Euch danach ist. Auf dem Balkon kann man wunderbar alles beobachten, was so rund um´s Haus passiert und das eine oder andere Leckerchen fällt ganz bestimmt auch für Euch ab. Ihr erfahrt Geborgenheit und Liebe, Aufmerksamkeit und Zuwendung, aber auch Ruhe und Frieden, ganz so, wie Ihr es möchtet.
Wir freuen uns sehr darüber, dass Ihr jetzt in Eurem neuen Zuhause seid und wünschen Euch ein schönes liebevolles und interessantes Leben! Und wenn Ihr Eure Menschen dazu kriegt, dann fragt sie doch mal, ob sie vielleicht irgendwann ein Briefchen mit Foto schicken wollen, wie es Euch so ergeht, und ob Du, Sari, auch den Kosmas nicht ärgerst… Das würde uns sehr freuen!

Glueck gehabt-2017-Kosmas 1