Patenschaften mit Herz – für alle Felle

Die meisten Tiere, die aus den unterschiedlichsten Gründen zu uns ins Tierheim kommen, benötigen sehr viel Pflege und oft auch intensive medizinische Hilfe. Sie brauchen vielleicht eine lebensrettende Operation, eine medikamentöse Therapie oder Spezialfutter. Immer wieder gibt es auch Tiere, die schon lange im Tierheim leben, die z.B. aus Alters- oder Krankheitsgründen nur sehr schwer vermittelbar sind, und die doch auch ein Recht auf eine umfassende Versorgung haben. Ob junge oder alte Tiere, krank oder gesund, unser Anspruch ist, allen Tieren ein würdiges Leben zu ermöglichen. Dies alles verursacht Kosten. Eine große Herausforderung für die Tierheimkasse sind auch die Kastrationen, denn alle unsere Katzen (sofern sie nicht bereits kastriert sind) werden dem Tierarzt zu diesem Zweck vorgestellt – um eine unkontrollierte Vermehrung und damit weiteres Katzenelend abzuwenden.
Und da können schnell viele tausend Euro jährlich zusammenkommen. Um diese oft sehr hohen und, zusätzlich zur normalen Versorgung der Tiere, anfallenden Ausgaben besser bewältigen zu können, haben wir den Patenschaftsfond: Für alle Felle ins Leben gerufen. Alles Geld, das dem Tierheim über Patenschaften zufließt, wird ausschließlich für die oben angeführten speziellen Bedürfnisse der Tiere verwendet!

Sie als Pate für alle Felle helfen unseren Tieren also in vielfältiger Art und Weise.

Um den Verwaltungsaufwand zu begrenzen, fließen zwar alle eingehenden Spenden der Paten in einen gemeinsamen Fond. Selbstverständlich können Sie aber trotzdem gerne Ihre Verbundenheit mit einem bestimmten Tier zum Ausdruck bringen. Hierfür gibt es die Möglichkeit, sich Ihr „Herzenstier“ zu erwählen, also ein oder auch mehrere Tiere, an denen Ihnen besonders liegt. Wir erstellen Ihnen für Ihr Patentier oder auch für mehrere Patentiere dann eine Patenschafts-Urkunde und, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, veröffentlichen wir Sie als Paten mit Ihrem Patentier auf unserer Paten-Pinwand. Natürlich kann ein Tier auch mehrere Paten haben, dies ginge dann aus den Informationen auf dem Board ebenfalls hervor.

Was kostet eine Patenschaft? Wie lange bin ich Pate des Tieres?
Eine Patenschaft ist ab 5,00€ im Monat möglich. Die Dauer der Laufzeit bestimmen Sie selbst, die Beendigung ist Ihnen jederzeit möglich, einfach, auch ohne Angabe von Gründen. Wir bitten Sie dann nur, uns kurz schriftlich zu benachrichtigen, damit wir die Patendatei stets auf dem aktuellen Stand halten können.

Bei den Patenschaften geht es aber nicht nur um die finanzielle Hilfe: Es geht auch darum, dass diese Tiere, die derzeit keine Familie haben, einem Menschen wieder etwas bedeuten, und jemand an ihrem Schicksal Anteil nimmt. Sie sind nicht vergessen!

Wie kann ich Pate werden?
Ganz einfach: Drucken Sie nur das unten angehängte Download-Formular aus, oder nehmen Sie sich eines der im Tierheim ausgelegten Formulare mit, füllen es aus und geben oder schicken es an uns zurück. Für die Abbuchung von Ihrem Konto geben Sie bitte als Verwendungszweck „Patenschaft für alle Felle“ an und, wenn Sie mögen, den Namen ihres Herzenstieres. Sie erhalten von uns eine schriftliche Bestätigung über den Eingang Ihrer Patenschaft sowie eine Patenschaftsurkunde für „Ihr“ Patenkind. Und gerne „verewigen“ wir Sie, mit Ihrer Erlaubnis, auch auf unserer Paten-Pinwand im Tierheim

Welche Rechte und Pflichten habe ich als Pate?
Mit der Übernahme einer Patenschaft gehen Sie keinerlei Verpflichtungen gegenüber unseren Tieren oder unserem Verein/Tierheim ein. Ein Besitzrecht gegenüber dem Patentier entsteht ebenfalls nicht.

Wir freuen uns jedoch immer, wenn unsere Tiere von Ihren Paten besucht werden, Bedingung ist das aber selbstverständlich nicht, denn oft haben Paten ja auch gar nicht die Möglichkeit dazu.

In der Vergangenheit haben wir versucht, die Paten mehrmals jährlich und möglichst ausführlich über ihr Tier bzw. über die Verwendung der Gelder aus dem Patenfonds zu informieren. Aufgrund des damit verbundenen administrativen Aufwandes, zusätzlich zu einer wachsenden Zahl von zu versorgenden Tieren und steigenden Vermittlungszahlen bei gleichzeitiger dauerhaft angespannter Personallage, ist uns dies aber leider nicht mehr möglich. Wir bedauern dies sehr und bitten um Ihr Verständnis. Es besteht aber die Möglichkeit, sich bei unseren Tierheim-Mitarbeitern oder bei unseren ehrenamtlichen Helfern nach Ihrem Schützling zu erkundigen. Sprechen Sie uns an!

Kann ich eine „Patenschaft für alle Felle“ auch verschenken?
Ja, natürlich gerne! In diesem Fall wird die Urkunde auf den Namen des Beschenkten ausgestellt. Diese Geschenk-Patenschaft können Sie im Vorfeld zeitlich begrenzen; sie sollte allerdings mindestens ein halbes Jahr umfassen, damit sich der bürokratische Aufwand für die Einrichtung der Patenschaft auch lohnt.

Was gilt hinsichtlich Gemeinnützigkeit und steuerlicher Erleichterung?
Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Deshalb ist diese Patenschaft auch steuerlich absetzbar. Sie erhalten von uns zum Jahresbeginn dann eine Spendenbescheinigung über die im Vorjahr geleisteten Patenschaftsbeiträge, zur Vorlage beim zuständigen Finanzamt.

Download: Patenschafts-Formular