Dezember 2016

Greta & Gracie haben schon Trauriges erlebt: Sie wurden in Transportboxen auf einem Bahnhofsparkplatz ausgesetzt!

Doch nach diesem traumatischen Vorfall hatte das Schicksal ein Einsehen und die beiden fanden ihr Glück …

Kaum war ihr Aufenthalt in der Quarantänestation beendet, durften Greta & Gracie den Umzug in die Katzenstuben „überspringen“ und direkt in ihr eigenes neues Zuhause umsiedeln, weil ein großer Katzenfreund sich ganz spontan in die bezaubernden Samtpfoten verliebt hat.

Jetzt bereichern die beiden Katzendamen ein Junggesellenleben und werden verwöhnt und umsorgt, so wie sie es verdient haben.

Liebe Greta, liebe Gracie, Eure Zeit bei uns war nur kurz und das freut uns sehr für Euch. Wir wünschen Euch eine Zukunft voller Zuneigung und dass Ihr nie mehr von einem Menschen enttäuscht werdet.

Schickt uns doch bitte ein Foto zur Erinnerung wenn Ihr Euch eingelebt habt – das wäre toll.

Katze-2016-Fundkatze 30.12. Gracie Katze-2016-Fundkatze 30.12. Greta