Haltung: Wohnung / Zweitkatze
Rasse: EKH
Geb.: ca. 10/2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Farbe: weiß
Im Tierheim seit 21.05.2018 – Fundtier

25.06.2018
Ferris ist ein Traum von einem Kater. Er ist buchstäblich außergewöhnlich – denn er ist ein Albino. Mit seinem komplett weißen Fell und den licht-hellblauen Augen hat er geradezu etwas Ätherisches an sich.
Aber Ferris ist nicht nur bildhübsch sondern er bezaubert auch durch sein sanftes Wesen.

Der zierliche Kater sitzt in seiner Katzenstube gerne in einer der neuen Kuschel-Katzen-Höhlen, die von einigen ehrenamtlichen Helfern liebevoll selbst angefertigt wurden. Von dort beobachtet er das Geschehen oder lässt sich darin genüsslich und ausgiebig verwöhnen, denn der schöne weisse Kater ist auch sehr verschmust! Wenn man ihn ein wenig gestreichelt hat, kommt er auch rasch aus seinem „Versteck“, dann kann es auf dem Boden weitergehen mit den Streicheleinheiten und bei manchem Besucher erobert er dann sogar dessen Schoß und lässt sich dort nieder.

Ferris sucht ein Für-Immer-Zuhause in Wohnungshaltung bei freundlichen Menschen, die gerne mit ihm spielen aber ihm auch seine Ruhe- und Rückzugszeiten gewähren. Der menschenbezogene Kater ist jung, und auch zu seinen Mitbewohnern in der Katzenstube sehr aufgeschlossen und kontaktfreudig. Deshalb soll er nicht alleine in sein neues Heim gehen, sondern möchte entweder einen seiner Tierheimfreunde/Freundinnen mitbringen oder zu einem bereits im Haushalt lebenden freundlichen und ähnlich jungen Gefährten oder einer Gefährtin ziehen.
Wer möchte unserem märchenhaften Ferris sein Traumzuhause schenken?