Haltung: Freigang                                      
Rasse: EKH
Geb.:  ca. 06/2009
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Farbe: grau-getigert
Bei uns im Tierheim seit: 11.01.2018  (Übernahme von einem anderen Tierschutzverein)

07. Februar 2018
Didi haben wir zusammen mit weiteren Tieren von einem befreundeten Tierheim übernommen. Der ruhige grau-getigerte Kater hockt zu Besuchszeiten verlässlich auf dem oberen Wandbrett neben der Tür und beobachtet von dort aus fast regungslos das Geschehen in der Katzentube. Und da Didi sich ziemlich zusammenkauert und man aus seinen wunderbar grünen Augen gar nicht so einfach lesen kann, ob sie nur abwartend oder auch ängstlich schauen, ist man zunächst unsicher, ob er überhaupt berührt werden mag. Aber wenn man sich dem hübschen Kater im besten Alter ganz behutsam nähert und ihn vorsichtig zu streicheln beginnt, merkt man, wie sehr ihm das gefällt: Dann beginnt er leise zu schnurren und dreht sich auf seinem Regalbrett sogar schon mal um, damit man auch die andere Körperseite erreichen kann. An Leckerchen scheint er dagegen deutlich weniger interessiert als seine Stubengenossen – oder wir haben einfach noch nicht seinen Geschmack getroffen…

Wir wünschen uns für Didi ein ruhiges Zuhause (kleine Kinder wären vermutlich nichts für ihn), in dem ihm genügend Aufmerksamkeit und Zuwendung geschenkt werden. Und er soll – nach entsprechender Eingewöhnungszeit und in verkehrsarmer Gegend – die Möglichkeit zum Freigang bekommen.

Wie Didi sich mit seinen Artgenossen versteht, wollen wir noch genauer beobachten. Aber auch jetzt schon lohnt es sich, den zurückhaltenden Schmuser näher kennenzulernen.