22.01.2019

Hey Cosma, das hast Du toll gemacht!
Vor Kurzem hattest Du doch so einen schönen Brief geschrieben um Dich einmal vorzustellen.
Und: Hat geklappt!!

Nachdem man Dich draußen gefunden hatte und Du auf diese Weise zu uns ins Tierheim kamst, warst Du so ängstlich, dass Du Dich eigentlich nur verstecken wolltest.
Na ja, und Du gehörst ja auch bereits zu den etwas „reiferen Semestern“ mit Deinen ca. 16 Jahren, die Du auf dem Katzenbuckel hast.
Beides zusammen, Seniorin sein und noch dazu ängstlich, das ist leider oft keine gute Kombination für Glück auf der Suche bei einem neuen Zuhause.
Aber dann hast Du Deinen Mut zusammengenommen und den Menschen einen Brief geschrieben, in der Hoffnung, dass da jemand ist, der genau Dich sucht und Dich mit zu sich nimmt.
Ja und das hat prima funktioniert, denn so ist eine katzenerfahrene Dame auf Dich aufmerksam geworden, welche bereits eine freundliche ältere Samtpfote in ihrem Haushalt hat.
Sie hat sich dann in Dich verliebt und Dir ein schönes neues Für-Immer-Heim geschenkt!

Jetzt wohnst Du bereits im eigenen Zuhause mit Katzenfreundin und Menschen, die Dich lieben und Dir noch einen traumhaften „Ruhestand“ bescheren, mit Liebe, Geborgenheit und Leckerchen ebenso wie mit Deinen Rückzugsecken, in denen Du für Dich sein kannst, wenn Du magst.

Mach‘ es gut, liebe Cosma, genieße Dein Leben und such‘ Dir schöne Kuschelplätzchen.
Und wenn Du und Deine neue Gefährtin alle Neuigkeiten ausgetauscht habt, dann bleibt doch auch sicher mal etwas Zeit für ein kleines Briefchen?
Da würden wir uns so richtig freuen!