Haltung: Freigang
Rasse: EKH
Geb.: 07.04 2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Farbe: schwarz-weiß
Bei uns im Tierheim seit 14.06.2018 – Abgabe

25. Juli 2018
Die zierliche Becky wünscht sich ein Zuhause. Die kleine Samtpfote ist neugierig, verspielt – und ungeheuer schmusig.

Wenn man die Katzenstube betritt, in der die wunderschöne schwarze Katze mit dem weißen Gesichtchen, der weißen Brust und den weißen Pfötchen  derzeit wohnt, dann wird man bereits an der Türe aufgeregt begrüßt. Dann erklimmt die kleine Maus die Fensterbank oder ein höhergelegenes Regal, um ihr zweibeiniges Gegenüber ausgiebig zu beschnuppern und um „Küsschen“ zu geben.

Becky kam zwar gemeinsam mit Twinky, aber mit ihrer ehemaligen Gefährtin hat sie nicht so viel am Hut – und das beruht bei den Beiden auf Gegenseitigkeit, daher werden sie nicht gemeinsam vermittelt. Da Becky ansonsten aber Menschen wie Tieren gegenüber sehr zugewandt ist, wäre es schön, wenn im neuen Traumheim bereits eine liebe, verträgliche Katze oder ein freundlicher Kater wohnen würde oder sich die liebenswerte Fellnase eine vierbeinige Freundin (Freund) aus dem Tierheim mitbringen dürfte.

Die niedliche verschmuste Katze wünscht sich ein Zuhause, vielleicht bei einer freundlichen Familie mit Kindern, in dem sie ihre Bedürfnisse so richtig ausleben darf. Ihr Schmusebedürfnis genauso, wie ihren Entdeckerdrang. Deshalb sollte die kleine aufgeschlossene Becky nach einer ausreichend langen Eingewöhnungszeit auch die Möglichkeit zum Freigang in einer wirklich verkehrsarmen und/oder ländlichen Gegend haben können. Sie möchte spielen, toben, und als Familienmitglied voll dazugehören; aber auch Liebe, Zeit zum Kuscheln, Geborgenheit und immer das ein oder andere Leckerli steht auf ihrer kleinen Wunschliste.

Wer möchte Becky dieses Zuhause schenken und dafür mit einem „Nasenküsschen“ und viel Zutrauen belohnt werden?