Rasse: Mischling
Geb.-Datum: 08.2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Größe: 56cm
Gewicht: 20kg
Kinder: nein
Verträglich mit:
Hunde: nach Sympathie
Katzen: unbekannt
Im Tierheim seit: 3. Januar 2019 (kam aus der Vermittlung zurück)

3. Januar 2019:

Amigo war bereits im Jahre 2017 bei uns und konnte Anfang 2018 vermittelt werden.
Leider zeigte sich nach einiger Zeit, dass die Lebensumstände seines neuen Besitzers nicht mit Amigos Vorstellung von einem stressfreien Hundeleben übereinstimmen.
Amigo ist deshalb nun wieder im Tierheim und hofft noch einmal ein tolles Zuhause zu finden.

Der junge Rüde hat eine unschöne Vergangenheit und durfte als junger Hund kaum etwas kennenlernen.
Statt Mitleid braucht Amigo aber klare Führung und einen Sozialpartner auf den er sich verlassen kann.
Besonders fremden Menschen und Hunden gegenüber ist Amigo unsicher.
Bewegen diese sich hektisch oder sind sie für ihn schwer einzuschätzen, versucht er sie mit hysterischen Bellen zu vertreiben.
Im Tierheim zeigt sich dieses Problem nur sehr bedingt im Zwinger und selten auch an der Leine.
Im ersten persönlichen Kontakt mit Besuchern ist Amigo hingegen oft überschwänglich freundlich und lässt sich oft schon nach einem kurzen Kennenlernen anfassen.

Amigo ist sehr verschmust und geht mit seinen Bezugspersonen eine starke Bindung ein.
Er reagiert sehr feinfühlig auf Körpersprache und bringt eine ordentliche Portion Intelligenz mit.
Umso wichtiger ist es, dass Amigo von Beginn an souverän geführt wird und durch klare Grenzen lernt, seinem Besitzer in kritischen Momenten zu vertrauen.
Alleine bleiben ist für ihn momentan noch ein großes Problem, an dem weiterhin gearbeitet werden sollte.

Amigo sucht ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die sich von seinen Problemen nicht abschrecken lassen, sondern den tollen Hund dahinter sehen.